Internetpornographie

Lange hatte ich es vor, endlich hab ich es mal geschafft. Im Modul „Jugendarbeit“ habe ich eine Hausarbeit zum Thema Internetpornographie geschrieben. Die Hausarbeit hatte den Titel „Porno 2.0“, den ich so nicht mehr wählen würde. Mich nervt diese Versionsnummerierung unseres Lebens wahnsinnig. Der Untertitel lautet „Ursachen, Nutzung und Auswirkungen bei Jugendlichen. Daraus folgende Konsequenzen für die Jugendarbeit.“

Der Anlass für das Hochladen der Arbeit war ein Artikel beim Spiegel, den es mittlerweile im Archiv zum Nachlesen gibt. Aber auch eine Präsentation unserer Professorin für Medien und Soziale Arbeit, die ich auf ihrer Pinnwand entdeckt habe.

Vielleicht interessiert sich ja jemand für die Arbeit. Sind ca. 30 Seiten. Zu findet ist die Arbeit unter diesem Link.

Viel Spass beim Lesen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.