Spieltipp: Crayon Physics Deluxe

Gestern hatte ich die Gelegenheit ein sehr interessantes und ausgeklügeltes Spiel zu spielen: Crayon Physics Deluxe.

Das Spielprinzip ist eigentlich simpel und die Umsetzung schlichtweg genial. Man hat die Aufgabe einen „Ball“ in das Ziel in Form eines Sternes zu befördern. Dabei steht einem ein Stift zur Verfügung mit dem sich die passenden „Geräte“ zeichnen lassen. So kann ich eine Rampe bauen, die den „Ball“ sicher in das Ziel befördert oder ich entfwerfe einen Hammer, der den „Ball“ auf die nächste Fläche schiebt. Sobald ich meine Zeichnung beendet habe, verhält sie sich den physikalischen Gesetzen entsprechend. Male ich ein Stein in die Luft, fällt er nach unten usw…

Crayon Physics Deluxe - Screenshot

Der Screenshot zeigt den Versuch, das Auto anzuheben und den Ball (zu erkennen an dem Pfeil) unter das Auto zum Ziel (Stern) zu bewegen. Es gibt sicher bessere Lösungen, aber viele Wege führen nach Rom… 🙂

Die ersten Levels sind noch recht simpel und führen den Spieler an die funktionen heran, danach wird es schon recht anspruchsvoll und man hat gut zu knobeln. Auf jeden Fall ist das ein sehr gelunges Spiel, dass einen sehr schnell fesselt.

Hier noch ein schönes Video, was nette Eindrücke des Spiels vermittelt.

Creative Solutions from Parker Heyl on Vimeo.

Das Spiel kostet schlappe $20 und ist wirklich nur zu Empfehlen. So macht Physik doch mal spass! 🙂

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.